Glückssterne von Claudia Winter

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.

Originaltitel: Glückssterne 
Autor: Claudia Winter
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: Dezember 2016
Genre: Liebe, Romantik

Josefine steht kurz vor Ihrer Hochzeit und dann verschwindet der Familienring. Auch ihre Cousine verschwindet und so macht sich Josefine auf den Weg nach Schottland auf der Suche nach dem Ring und trifft dabei auf Aidan und Josefine erlebt den Zauber Schottlands.

Eine Geschichte voller Humor, Liebe und Romantik. Josefine hat ihr Leben verplant und hat eine durchgedrehte Familie, die ihr bestes will. Doch ihre Cousine war immer noch abgedrehter und verschwindet mit ihrem Ring für die Hochzeit. Man begleitet Josefine auf der Suche nach ihrer Cousine nach Schottland. Seit ich persönlich in Schottland war, sind Bücher die in Schottland spielen anders. Man erinnert sich an das selbst erlebte und in diesem Buch werden die Schotten gut gezeigt. Ich musste sehr viel Lachen, schmunzeln und den Kopf schüttel. Eine wunderbare Geschichte über die Liebe und das Herz. Aidan´s Charakter gibt dem ganzen noch genau die richtige Würze. Man wird auch wirklich in der Luft gehängt und wartet darauf ob es jetzt ein Happy End mit dem richtigen Mann gibt oder nicht. Das ist das Spannendste an der ganzen Geschichte. 🙂

♥♥♥♥♥

veröffentlicht auf Amazon, Thalia, Goodreads, Was liest Du, LovelyBooks

Advertisements

Aprikosenküsse von Claudia Winter

Aprikosenküsse von Claudia Winter

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte

Originaltitel: Aprikosenküsse
Autor: Claudia Winter
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 2016
Genre: Liebe, Romantik

Hanna ist eine Foodjournalistin die sehr kritisch ist als durch einer ihrer Restaurantkritiken eine Gutsherrin einen Herzinfarkt bekommt und darin stirbt. Als sie dann noch eine Ermahnung von ihrem Chef bekommt und die Urne von Giuseppa Camini in ihrem Besitz kommt, muss sie nach Italien. Einmal um die Urne wieder zurück zu bringen und zum anderen um eine neue Kritik zu schreiben. Doch Fabrizio hat mit dem Testament seiner Großmutter zu kämpfen und Hanna wird mal ein Teil dieses Planes.

So viel gelacht habe ich schon lange nicht mehr. Die Geschichte fängt zwar etwas traurig an, doch dann wird die Geschichte sehr lebensfroh, voller Lacher und Witz. Italien wird sehr schön beschrieben und auch die Mentalität der Italiener sehr gut getroffen. Ab und zu etwas überspitzt, so dass man herzlich lachen kann. Hanna zu begleiten, lässt aber auch selbst einen über sich nachdenken. Nicht immer ist alles so, wie man es lebt, das was man wirklich will. Die Gefühle kann man sehr gut selbst nachvollziehen und mehr als einmal würde man am liebsten jemanden ein über den Kopf ziehen, das er oder sie zur Vernunft kommt. Vor allem möchte ich den Aprikosenlikör probieren. Ich trinke ja keinen Alkohol aber hier wird er so lecker beschrieben, das ich gerne ein Schluck probieren will. 🙂 Ich freue mich auf weitere Geschichten von Claudia Winter.

♥♥♥♥♥

veröffentlicht auf Amazon, Thalia, Goodreads, Was liest Du, LovelyBooks

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an: goldmann_neueslogo