Die Spielerin und der Drache von Julia Leijon

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.

Originaltitel: Die Spielerin und der Drache
Autor: Julia Leijon & Callista Ball
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsdatum: Juli 2016 
Genre: Fantasy, Liebe

Drachenwandler Hunter ist Mafia-Vollstrecker und hasst seinen Job. Kelly ist eine Spielerin und gut. Sie liebt das Risiko und nachdem Sie einen Spieler abgezockt hat, will er ihren Tod. Doch Hunter gibt vor das Kelly seine Verlobte ist.

Es fängt recht interessant an und durch die zwei verschiedenen Blickwinkel ist es auch recht interessant. Ich würde mir gerne mal Kelly´s Kleiderschrank anschauen. 🙂 Von Charakter sind sie beide sehr ähnlich. Etwas von dieser Geschichte ist mir im Gedächtnis geblieben, dass ich nicht so schnell vergessen werde. Der Flug von Kelly auf Hunter als Drachen. Da hatte man selbst als Leser das Gefühl dabei zu sein. Das Freiheitsgefühl. Sonst ist die Geschichte normal und viel zu schnell zu Ende. Da kommt kaum eine Spannung auf.

♥♥♥

veröffentlicht auf Amazon, Goodreads, LovelyBooks

Bärenwächter von Julia Leijon

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.

Originaltitel: Bärenwächter
Autor: Julia Leijon & Callista Ball
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsdatum: September 2016 
Genre: Fantasy, Liebe

Merryl hat ihre Schwester durch einen Mord verloren und hat nun die Verantwortung für Ihren Neffen Sam. Doch Sam ist ein Bärenwandler und Merryl keiner deshalb versucht sie ein neues Leben in Oregon aufzubauen. Dort trifft sie auf Daniel einen alten Freund aus der Vergangenheit.

Eine sehr schöne Geschichte über Freundschaft, Toleranz und Liebe. Merryl ist ein Charakter mit vielen Seiten. Sie versucht irgendwie ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Jetzt ist sie Mutter. Kleine Konflikte machen die Geschichte spannend und durch Daniel kommt auch etwas Leidenschaft rein. Sam, bringt den Humor rein. Doch die Geschichte hört für mich zu schnell auf bzw. geht es dann schlag auf schlag und man ist am Ende. Gerne hätte ich noch etwas mehr bekommen. Eine plötzlich Wendung hat gefehlt, es gab sie, doch so schnell wie sie da war, war sie auch wieder weg, etwas mehr einfach. Auch der Fantasyteil wird nur kurz gestreift, sehr gut beschrieben und die Atmosphäre war da. Doch für eine Fantasygeschichte einfach zu wenig.

♥♥♥

veröffentlicht auf amazon, Goodreads, LovelyBooks