Erotische Fantasien – die geheimen Wünsche von Frauen – Blogparade von Elysion

banner_blog_tour-1024x224

Oh mein Gott. Ich schreibe tatsächliche über meine geheimsten erotischen Fantasien.

Gerade habe ich (k)ein Rockstar zum Küssen von Lilly An Parker, Jennifer Schreiner fertig gelesen. Dabei habe ich mir überlegt, über welche Fantasie ich schreiben will. Doch ehrlich gesagt sind das vielen.

Dazu fällt mir ein kleines Beispiel ein. Als ich mit einem Kerl über unsere sexuellen Fantasien gesprochen habe. „Ich kann nichts ablehnen was ich nicht ausprobiert habe.“ Egal ob es ein Spring von der Brücke ist, aus dem Flugzeug, den Job endlich anzunehmen denn man schon immer haben wollte oder eine Stellung beim Sex.

Im Buch geht es um eine Fantasie von Vergewaltigung und die Jagd. Ich kann es verstehen, warum es reizvoll ist. Doch wie bei so vielem braucht man dabei einen Partner, dem man vertraut. Sonst kann es auch nach hinten losgehen. Genauso verstehe ich die andere Seite, die diese Fantasie nicht verstehen können. Wer so etwas erlebt hat, hat mein größtes Mitgefühl. Doch manche Fantasie müssen ja nicht erlebt werde. Dafür gibt es Bücher, die uns diese Fantasie Vorleben und man dadurch aufgeheizt werden …

Dafür das wir im 21. Jahrhundert sind, gibt es bei dem Thema Sex keine wirkliche Gleichberechtigung. Männer dürfen sich ihre Hörner abstoßen. Doch wir Frauen werden meisten dann als Huren, Schlampen und Schlimmeres genannt. Wir dürfen uns nicht Kratzen, wenn es juckt. Oder erzählen es kaum jemanden.

Ich sagte meinen Freunden einmal: „Fragt nicht, wenn ihr die Antwort nicht verkraftet.“ Seitdem werde ich nicht mehr zu diesem Thema befragt. 😉

http://elysion-books.com/Blogtour/

Jahresrückblick 2016

Jahresrückblick 2016

Allgemein

1. Buch des Jahres– Welches war für Euch DAS Buch des Jahres?
Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.
Antwort: Bitter sollst du büßen von Lisa Jackson – die ersten Seite und sie hatte mich..

2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?
Antwort: Auf dunklen Pfaden von Merete Junker – egal wie oft ich es versucht habe ich konnte es einfach nicht fertig lesen. Es war so langweilig.

3. Größte positive Überraschung – An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?
Antwort: Quantum – Tugenhaft von M.S Force

4. Größte Enttäuschung – An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?
Antwort: da fällt mich nix ein…

5. Bester Pageturner – Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?
Antwort: Sonnenschein und Finsternis von Aurelia Velten – nach der letzten Seite gleich nochmal von vorne angefangen. 🙂

6. Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2016 Eure liebste Reihe? (Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein.) Und auf welche Fortsetzung in 2016 freut Ihr Euch am meisten?
Antwort:  Rylee Adamson – Immune und Seelen der Unschuldigen – Band 1 hatte ich schon vorher gelesen und bin durch Zufall über Band 2 und 3 gestolpert und habe mich total gefreut und auch das die Bücher so gut waren.

7. „Dickster Schmöker“ – Welches war Euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstet Ihr kämpfen?
Antwort: Godspeed: Die Ankunft von Beth Revis, die Seiten sind nur so geflogen und war viel zu schnell am Ende.

8. Die meisten Fehler – Ist Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?
Antwort: … keins

9. Interessantestes Sachbuch – Auch „non-fiction“ kann fesseln, welches Sachbuch hat Euch in diesem Jahr am meisten beeindruckt?
Antwort: Shooting Lost Places, durch Zufall darüber gestolpert…

.

Story

10. Schlimmster Buchmoment – Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?
Antwort: An dir zerbrochen von Laurie Millan – Achtung Spoiler! Als heraus kam das Kai und sein Bruder Zwillinge sind und die beide Mia misshandelt haben.

11. Enttäuschendstes Ende – Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?
Antwort: Dieses Jahr mal keins

.

Charaktere

12. Liebster Held – Welches war Euer liebster Held?
Antwort: Oh das Wechselt immer sehr schnell gerade ist es Dracon aus Diamantdrache von Marie Luis Rönisch.

Wer mag und kann, darf gerne auch noch angeben, welcher Held Euch
nur vom Charakter
Antwort: Raven aus Passwort: Liebe von Helen Baxter
nur vom Äußeren
Antwort: Flynn aus Quantum – Tugenhaft von M.S Force
so richtig angesprochen hat.

13. Liebste Heldin – Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?
Antwort: Pepper aus Soul on Ice von Mia Kingsley

14. Liebstes Paar – Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!
Antwort: Adrian und Pepper aus Soul on Ice von Mia Kingsley. Irgendwie total heiß und doch so eiskalt

15. Nervigster Held/ Nervigste Heldin: – Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt? Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment?
Antwort: Charlotte aus Der Mann im Heuhaufen

16. Fiesester Gegenspieler – Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?
Antwort: Milly aus Rylee Adamson Reihe

17. Liebster Nebencharakter – Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist Euch besonders in Erinnerung geblieben?
Antwort: Da gibt es einfach so viele, viel zu viele.. Ich liebe sie einfach alle… 🙂

 

Verschiedenes

18. Bester Kuss – Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?
Antwort: Eigentlich jedes Liebesbuch hat ein besonderen drin

19. Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen?
Antwort: Oh, das kommt auf meine Stimmung an und welches Buch ich gerade lesen will. So viele und jedes ganz speziell.

20. „Lachkrampf“– Bei welchem Buch konntet Ihr am herzhaftesten lachen?
Antwort: Der schönste Fehler meines Lebens von Susan Elizabeth Phillips, ich mag diese Stadt einfach, sie bringt mich einfach immer wieder zum Lachen 🙂

21. „Heulkrampf“ – Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können?
Antwort: Ben – Bruchstücke von Annie Stone – mehrmals Taschentücher gebraucht

22. Bestes/ liebstes Setting – Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt?
Antwort: Diamantdrache von Marie-Luis Rönisch, Königreich Candiora, das nur aus Staub und Asche besteht und die andere Seite der Medaille Dahana mit seiner farbenfrohen Ländereien.

23. „The big screen“ – Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?
Antwort: Dina – Hüterin der Tore, diese Welt würde ich gerne mal Live erleben.

 

Autoren

24. Liebster Autor – Welchen Autor/ Welche Autorin habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen?
Antwort: Mia Kingsley

25. Autoren-Neuentdeckung 2016 – Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet?
Antwort: C. J. Crown, Dana Graham, Rhona MacKinnon, Nadine Kapp, warte war ja nur einer… Dabei gibt es noch so viele mehr…

25.b Autoren-Enttäuschung 2016 – Ein Autor, von dem ihr bisher alles verschlungen habt, der Euch aber arg enttäuscht hat in diesem Jahr?
Antwort: Da fällt mir keiner ein…

 

Äußerlichkeiten

26. Bestes Cover– Welches Cover hat Euch im Jahr 2016 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2016 beeindruckt hat, zählt.)
Antwort: Dying Rose von Laura Winter kommt 2017 raus

27. Schlimmstes Cover – Gibt es ein Cover, dass Euch fast davon abgehalten hätte, das Buch zu lesen? Oder ein Buch, dass Ihr tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen wollt? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?
Antwort: In ihrem Visier von Robin Perini, passt irgendwie nicht wirklich zum Buch

28. Allgemein schönste Gestaltung – Welches Buch ist Euch wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc besonders in Erinnerung geblieben?
Antwort: Jolie Rouge von Alexandra Fischer, Cover wunderschön und beim Kauf des Buches bekommt man noch ein paar schöne Skizzen dazu ;

Kindle Unlimited

Kindle Unlimited – ja oder nein

Lange habe ich darüber nachgedacht ob ich mich für kindle unlimited anmelde. Ich mag es richtige Bücher in der Hand zu halten und meine Regale wachsen zu sehen. Doch dadurch, das ich jetzt öfter reise und unterwegs bin. Sind meine ebooks auch gewachsen. Anderseits habe ich auch langsam kein Platz mehr für neue Bücher gehabt.

Deshalb habe ich mich von manchen Büchern getrennt und war überrascht das es mir so leicht gefallen ist. Im Oktober hatte ich einen kleinen Unfall und war an mein Bett gefesselt. Bei surfen durch Amazon, bin ich mal wieder über Kindle Unlimited gestoßen.

Also probierte ich es aus und bin bis jetzt begeistert. 10 ebooks kann ich auf einmal ausleihen. Danach fragt er mich immer ob ich eins zurück geben will und erhalte dann eins neues.

Man hat auch die Möglichkeit auf Kindle Unlimited auf seine Seite zu gehen und dort alle Bücher zurückzugeben. Es geht wie bei der Bibliothek man bringt Bücher zurück und kann sich gleich wieder neue holen.

Für viel Leser wie mich ist es einfach genial. Das beste Beispiel ist als ich die Quantum Reihe angefangen habe zu lesen. Band 1 geendet und dann wollte ich gleich weiterlesen und habe gesehen oh sind in kindle unlimited und schon hatte ich band 2 und 3. Die ganze Nacht habe ich gebraucht und habe einfach weiter gelesen und die Reihe innerhalb einer Nacht gelesen.

Aber nicht nur bei der Reihe fällt es mir leichter. Auch bei anderen ebooks liest man eher, da man nicht warten muss bis das nächste Gehalt eingeht und man sich das leisten kann. Seit ich Mitglied bei Kindle unlimited bin lese ich sogar noch mehr. Was ein Fluch ist, oder sein Segen?

Ich werde weiterhin meine Bücher kaufen und auch ebooks von meinen Lieblingen. Die Befürchtung wird eher sein, das ich mehr Lieblinge bekomme dank Kindle Unlimited.

Mein Bericht über LLC 2016

Mein erster Bericht über die LLC im Allgemeinen.

Ich war bei der ersten LLC dort und seitdem jedes Jahr. Von der kleinen Loction bis zum jetzigen Loction. Denn paar Autoren zu den Massen, kann man jetzt schon sagen die jetzt zur LLC kommen. Einiges hat sich geändert. 5 Jahre sind es jetzt schon.

Das war etwas was mich persönlich sehr enttäuscht hat. Man sollte so etwas feiern. Seit nun mehr 5 Jahre, jedes Jahr aufs neue findet die LLC statt und jedes Jahr wird es größer und immer mehr begeisterte Leser und Autoren besuchen sie. Doch außer der 5. vor der Love Letter Convention hat man es nirgendwo gesehen und gemerkt. Obwohl so viele Autoren waren noch nie dabei. Doch hier wurde gar nichts in der Richtung unternommen oder gefeiert.

Jedes Jahr auf´s neue erkundige ich Berlin und verbringe 2 Tage auf der LLC. Hier kann ich mit Menschen sprechen die nicht nach 10 min versuchen die Flucht zu ergreifen oder gar mich mit dem Buch erschlagen wollen. Leser die genau wie ich nie genug darüber reden können. 🙂 So viele Freunde wie ihr habe ich nie so schnell gewonnen. LLC ist nicht nur ein Wochenende mit Autoren sondern schon fast ein Familientreffen. Hier treffen ich Autoren und Freunde die ich sonst kaum oder gar nicht sehe. Jedes Jahr kommen noch ein paar mehr dazu. Nie kommt man so leicht ins Gespräch wie auf der LLC.

Workshops, Lesungen, Panels usw. so viele Möglichkeiten, den Tag zu verbringen. Meisten möchten man sich teilen und zu dem Workshop, aber auch gleichzeitig zu dem Meet & Greet oder doch zum Roundtable, so viele Möglichkeiten. Man lernt vieles, auch wie es hinter den Kulissen zugeht. Teilweise wird man inspiriert und möchte am liebsten ein Buch lesen oder gar eins selbst schreiben. Die Autoren und die Fachleute habe ihre Arbeit super gemacht und ich persönlich hatte viel Spaß.

Hier sind ein paar Fotos zu dem Wochenende:

LLC 2016 LLC 2016 LLC2016 LLC2016 LLC 2016 LLC2016

Die Signierstunden sind aus dem ganzen Wochenende heraus zu nehmen. Denn manche stellen sich schon Stunden vorher an und dann wartet man dort 3 Std. darauf das es los geht. Am Anfang hat LLC noch wunderschöne Programme um dieses Zeit herum gehabt. Doch da es jedes Jahr das gleiche war und nur wenige zu den Workshops, Lesungen gegangen sind. Haben sie dieses Jahr die letzten Stunden etwas zurück genommen. Dieses Jahr gab es wieder zwei Termine zum Signieren und das Wetter war nicht gerade nett zu einem. Kalt und ich hatte nur ein T-shirt und eine leichte Jacke an. Zum Glück keine Erkältung bekommen. Da war ich auch einer der wenigen glücklichen. 🙂 Samstagabend war es einfach viel zu spät und zu kalt dafür. Das kann man ja nicht vorher wissen. Sonntag, war das warten sehr spaßig, das Wetter auch nicht gerade besser. Außer wenn die Sonne heraus schaute. Wieder sehr viele neue Leute kennengelernt und Gewürzgurken als Snack bekommen. Für den kleinen Hunger, obwohl eine heiße Schokolade mit Schlagsahne wäre mir lieber gewesen.

Das Wochenende wurde aber mit der letzten Aktion etwas getrübt. Als man die schlange auflöste und jeder zum Signieren gleichzeitig rein konnte, nicht mehr anstellen bis man dran war und sich seine 3 Exemplare holen konnte. Mit einem Schlag waren die restliche Meute drin, eigentlich wollte ich mir nur noch aus der Reihe C etwas holen, doch sobald ich drin war. Dachte ich mir nur noch “ Oh mein Gott, weg hier.“ Das stellt sich etwas schwierig an ich kam kaum vorwärts noch rückwärts.

Gut, ich verstehe es ja die Autoren waren ja jetzt schon seit 2 Stunden da drin und die mussten evtl. einen Zug oder Flug bekommen. Doch das war nicht gerade geschickt gelöst.

Doch werde ich nächstes Jahr auch wieder zur LLC fahren. Einfach um meine Freunde zu sehen und neue Autoren kennen zulernen und vielleicht wird meine „Familie“ wieder größer.

Die LovelyBooks Themenchallenge

  • Ein Buch von einem Autor, von dem ihr bereits mindestens ein anderes Buch gelesen habt. (Verratet auch, welches ihr schon kennt.)

Die Versuchung von Jane Christo

Die Entscheidung

  • Ein Buch, in dessen Buchtitel ein Wort mindestens 2 mal vorkommt.

Der Spiegel der Königin von Nina Blazon

  • Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Punkte zu sehen sind.
  • Ein Buch, dessen Autor 2 Vornamen hat.

Brennendes Herz von Ilsa J. Bick

  • Ein Buch, das der erste Teil einer Buchreihe ist (mindestens 3 Bände) und von der auch schon mindestens 3 Bände erschienen sind.

Partials – Aufbruch von Dan Wells

  • Ein Buch, auf dessen Cover eine bekannte Sehenswürdigkeit abgebildet ist. (Bitte benennt auch diese Sehenswürdigkeit.)
  • Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-))
  • Ein Buch, das 2016 erstmalig in der Sprache, in der es gelesen wird, veröffentlicht wurde.

Sands of Time von Remi Aubert

  • Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht.

Feuerschwingen von Jeanine Krock

  • Ein Buch, dessen Cover vorranging blau ist.

Fragmente von Dan Wells

  • Ein Buch, das hauptsächlich in einem europäischen Land spielt, jedoch nicht in Deutschland, Frankreich oder Großbritannien.
  • Ein Buch, auf dessen Cover ein Gesicht, aber nicht der Rest der Person abgebildet ist.

Tödliche Schatten von Ilsa J. Bick

  • Ein Buch, das kein Happy End hat. (Vorsicht, wenn ihr hier bei anderen Teilnehmern vorbeischaut – euch könnte das Ende eines Buches verraten werden.)
  • Ein Buch, das zwischen 300 und 350 Seiten lang ist.

Schwestern des Blutes von Yasmin Galnorn

  • Ein Buch, bei dem der gesamte Name des Autors aus genauso vielen Buchstaben besteht, wie dein eigener gesamter Name. (Vor- und Nachname sind gefragt, Doppelnamen sollen nur mitgezählt werden, wenn sie auch für gewöhnlich mit genannt werden! Bitte gebt die Anzahl mit an, nennt aber nicht euren vollständigen Namen.)

14

  • Ein Buch, das mindestens 20 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Ihr findet die Anzahl, wenn ihr auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fahrt.)
  • Ein Buch, dass im Zeitraum von 2008 bis 2012 erstmalig erschienen ist.

Alphaherz von Sandra Henke

  • Ein Buch, das ihr schon einmal gelesen oder aber früher schon einmal angefangen aber nicht zu Ende gelesen hattet.
  • Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat – das Debüt des Autor.

Cold Coffee: Tango von Henry W. Milles

  • Ein Buch, dessen Titel kursiv geschrieben ist.

Leonardos Zeichen von Jo Berger

  • Ein Buch, in dem ein bestimmter Beruf eine wichtige Rolle spielt und in dem aus dem Berufsleben der Figur detailliert berichtet wird. (Bitte benennt auch den Beruf.

Sängerin – Gib mir deine Seele von Jeanine Krock

  • Ein Buch, das mindestens 100 Jahre in der Zukunft oder aber mindestens 100 Jahre in der Vergangenheit spielt.
  • Ein Buch, das mindestens 4cm dick ist.
  • Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.)
  • Ein Buch in einer Fremdsprache (nicht Deutsch).
  • Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit dem selben Buchstaben enden.

Engelherz Band 1 (Die Lilith Chroniken) von Jennifer Schreiner

  • Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist.
  • Ein Buch, das ihr in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft habt. (Nicht online oder als Mängelexemlar)
  • Ein Buch, das ihr als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört habt.

Das göttliche Mädchen von Aimeé Carter

  • Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 3-4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.)
  • Ein Buch, in dessen Buchtitel eine Aufzählung vorkommt (mindestens 3 Wörter).
  • Ein Buch, das euch von einem anderen Leser persönlich empfohlen wurde. (Bitte schreibt auch dazu, von wem die Empfehlung kam: beste Freundin, Mutter, Bruder o.Ä.)
  • Ein Buch aus einem Verlag, aus dem ihr schon mindestens 3 andere Bücher zuvor gelesen habt. (Bitte Verlagsname und 3 zuvor gelesene Bücher mit angeben.)

Egmont Lyx – Shadow Guard: So still die Nacht; Shadow Guard: Wenn die Nacht beginnt von Kim Lenox, Geheimnisvolle Gabe von Lara Adrian

  • Ein Buch, für dessen Covergestaltung auch ein echtes Photo verwendet wurde.
  • Ein Buch, in dessen Buchtitel ein zusammengesetztes Substantiv vorkommt.
  • Ein Buch, in dem die Schule eine Rolle spielt.
  • Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben).
  • Ein Buch, dessen Hauptfigur zwischen 20 und 30 Jahre alt ist.
  • Ein Buch, auf dessen Cover ein Buch zu sehen ist.
  • Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 3 mal aufeinander folgt

Fortsetztungsgeschichten

Heute habe ich für euch ein paar Webseiten von Autoren die eine Fortsetzungsstories haben. Um die Wartezeit auf das nächste Buch zu verkürzen.

Der Anfang macht Ki-Ela Stories auf Facebooks postet sie jeden Morgen einen neuen Teil des Jupps Radio – ich liebe den Teufel und den Engel 😉 – hier geht es zu Teil 1 http://ki-ela-stories.de/?page_id=1233

Annie Stone beglückt uns immer Montag und Donnerstag ca. um 20 Uhr mit das geheime Leben einer modernen Nonne. Achtung heiß und süss. – hier geht es zu Teil 1 http://anniestoneblog.com/2015/10/05/das-geheime-leben-einer-modernen-nonne-teil-1/

Natalie Rabengut als Mia Kingsley lässt uns Dienstag und Freitag bei Pratt´s Plaything teilhaben. Verbrennungsgefahr!  – hier ist geht es zu Teil 1 http://miakingsley.com/2015/12/29/teil-1/

Sarah Reitz lässt dich Heartbreakers Geschichte weiter erleben. Jeden Mittwoch und Sonntag kannst du Simon und Klara begleiten. 🙂 Hier geht es zu Teil 1 http://sarah-reitz.de/heartbreakers-teil-1/

Elena MaKenzie beginnt jetzt auch eine kleine Geschichte auf ihrer Autorenseite, jeden Mittwoch und Samstag wird es einen neuen Teil geben. Ich bin gespannt….. Hier ist die Ankündigung: http://romantasy-verlag.de/blog/?page_id=477

Eine kleine Ankündigung habe ich auch noch. Bald werde ich meine Rubrik Interview erweitern. Jeden zweiten Sonntag wird dann eine neue Autorin Rede und Antwort stehen dürfen. Vorschläge nehme ich gerne an.

LoveLetter Convention 2016

Dieses Jahr geht es wieder zur LLC nach Berlin, dieses Jahr das 5. Mal und ich war jedes Jahr dabei.

Der Countdown zu Abreise nach Berlin läuft, längst fahren ich nicht nur nach Berlin um zur LLC zu fahren, sondern auch um Freunde und Bücherliebhaber wieder zu treffen.

So viele Autoren sind dieses Jahr wieder dabei, manche bekannte und auch ein paar Lieblingsautoren, aber auch viele unbekannte Gesichter. Allein dafür fahre ich so gerne dorthin, das ich neue Autoren und ihre Geschichten kennen lerne. Die ich sonst eher übersehen hätte.