Prequel zu Deceptive City, die ich jetzt unbedingt lesen muss. Denn diese Welt ist einfach krass. Ab und zu war es mir etwas zu langweilig, besser gesagt lag es an dem Rückblick zur Gegenwart. 😉 Wenn Susanna uns teilhaben lässt an dem, was aktuell sie durchläuft. Das hat mich immer wieder etwas aus der Geschichte selbst gerissen. Vor allem am Anfang als man noch nicht richtig drin war in der Welt und ihre Gegebenheiten. Da habe ich mich eher gefragt was, wie und woher, als dass es mir geholfen hat. Aber die Geschichte selbst war spannend, unterhaltsam, fesselnd und hat mir eine Welt gezeigt, die vielschichtig und sehr mysteriös war. Eine Zukunft auf die ich verzichten kann. Obwohl ich doch einiges parallel zu unserer Zeit gesehen habe. Susanna durchlebt eine Veränderung nach der anderen und wir leben es hautnah mit und die Gefühle gehen einem unter die Haut und lassen einen nicht so schnell wieder los. Was würdest du tun, wenn ein Mensch, den du liebst, einfach verschwindet? Was würdest du riskieren, um ihn zurückzubekommen? Diese Fragen begleiten einen in diesem ganzen Buch. Ich bin bereit, Deceptive City zu lesen.
♥♥♥♥

zum Buch auf Thalia*                                    Zum Buch auf genialokal*

Originaltitel:  Sanni

Autor:  Stefanie Scheurich

Verlag:  Sternensand Verlag
Erscheinungsdatum:  Januar 2019

Genre:  Science-Fiction, Fantasy

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte

Deceptive City:

Sanni – Prequel

Aussortiert

Verraten

Befreit