Eine verbannte Jägerin auf der Suche nach ihrem Gefährten …
Ein Krieger aus den Reihen der königlichen Garde …
Eine Macht, die beide untrennbar miteinander verbindet …

Faszination nach nur ein paar Seiten. Die Geschichte fesselt einen und hat viel Abwechslung in sich. Neben der tollen Liebesgeschichte, die eher nebenbei beginnt und dann immer mehr Raum einnimmt. Ist die Fantasywelt der Hammer und hat viele schöne Szenen in sich. Die verschiedenen Figuren werden toll beschrieben so wie die Landschaft. Ich hatte immer das Gefühl hautnah dabei zu sein. Es ist ein Auftakt einer Reihe, die ich auf jeden Fall weiterlesen will. Denn viele Andeutungen und kaum Antworten, die ich aber wissen will. Das Beste kam am Schluss und ich konnte nicht so schnell lesen, wie es die Szenen verdient hatten. Der „große“ Kampf war einfach spannend, Actionreich und voller Magie. Es gab mehrere gemeine Stellen am Ende, sodass ich mich darauf freue Band 2 zu lesen.

♥♥♥♥♥

zum Buch auf Thalia*               zum Buch auf genialokal*

Originaltitel:  Feuer und Eis

Autor:  Fanny Bechert

Verlag:  Sternensandverlag
Erscheinungsdatum:  November 2016

Genre:  Fantasy

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte

Elesztrah:

Feuer und Eis

Asche und Schnee

Blut und Federn

Dunst und Schimmer