Ein Cowboyherz zu verschenken von Mel Woods

Ashley und Sam sind seit Jahren ein Paar und jetzt verändert sich Sam wieder zu dem Mann vor ihrer Beziehung. In diesem Satz steckt der Roman, aber es fehlt noch einiges. Es war eine Geschichte, die zeigte, dass manche Menschen anderen dabei helfen, ihr Leben in den Griff zu bekommen und dass Liebe wirklich einen Menschen verändern kann. Es war nett zu lesen, doch wirklich ergriffen hat mich die Geschichte nicht. Im letzten drittel mich mehr gefesselt und angezogen, als die ersten zwei Drittel der Geschichte. Die Geschichte war eher ein schwächeres Band der Reihe. Die Charaktere haben mir auch nicht so gut gefallen. Beiden waren sich sehr ähnlich und mir fehlte auch am Schluss etwas mehr Zeit, zwischen den wozu die beiden geworden sind und dem Happy End. Sonst war es eine schöne Geschichte.

♥♥♥

Originaltitel:  Ein Cowboyherz zu verschenken

Autor:  Mel Woods

Verlag:  Selfpublisher
Erscheinungsdatum:  Juni 2020

Genre:  Liebe, Romantik

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte

Montana Souls:

Ein Cowboyherz in Aufruhr

Ein Cowboyherz auf Abwegen

Ich beschütze dich, Cowgirl

Ein Cowboyherz zu verschenken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.