Pierce Gifford Huxley arbeitet gerne und viel. Als sein Vater ihn in den Zwangsurlaub schickt, kann er es nicht glauben. Jedoch fängt sein Urlaub auch nicht gut an. Ihm wird die Brieftasche und Uhr geklaut und im nächsten Augenblick landet auf seinem Hemd eine frische Portion Ananaseis. Ana Keokis ist geschockt und die beiden geraten einander und Pierce beginnt seinen Urlaub doch zu genießen….

Schon auf der ersten Seite, musste ich viel Lachen und das Flair von Hawaii wurde schön herübergebracht. Hawaii wird in diesem Buch schön beschrieben und auch die Atmosphäre von dort genau so übermittelt. Schöne humorvolle Liebesgeschichte mit einer grandiosen Kulisse. Neben der Schönheit von Hawaii, sind die Charakter vielseitig und man fragt sich was als nächstes passiert. Nicht nur wenn es um Pierce und Ana geht, sondern auch die Nebencharaktere machen einen neugierig. Denn hier hat jede so seine Probleme und alle zusammen sorgen für eine Hürde, Chaos und interessante Wendungen. Man bekommt eine tolle Geschichte über Pierce und Ana die genau wie die Insel, leicht, sonnig und bewegend ist.

♥♥♥♥♥

Originaltitel:  Küsse, Eis und Mr. Right

Autor:  M. L. Busch

Verlag:  dp Verlag
Erscheinungsdatum:  Juli 2021

Genre:  Liebe, Romantik

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares