Alexander Egbert kommt trotzdem raus, trotz den Beweisen. Pit kann es nicht fassen. Natasha soll ihn dann auch gleich noch ermordet haben. Nicht nur Pit fragt sich ob sie es war. Oder steckt dahinter mehr als auf den ersten Blick zu sehen ist?

Voller Spannung, gefühlvoll und vielschichtige Geschichte die einen in ihren Bann zieht und nicht so schnell wieder loslässt. Erst mal begonnen zu lesen will man einfach nur noch weiterlesen. Pit kommt durch seinen Zweifel sehr menschlich rüber. Auch alle anderen Charaktere sind sehr menschlich, durch ihre Sorgen um Natasha, aber auch durch die Gefühle und ihre Zweifel. Natasha ist hier eher der Ruhepol, obwohl sie der Mittelpunkt der Geschichte ist. Sie sorgt eher durch ihre Gedankengänge für Spannung. Jetzt will ich auch die anderen Bänder der Reihe lesen und freue mich auch auf das nächste. Neben dieser spannenden Geschichte um Natasha, werden viele verschiedene Themen subtil angesprochen und bringen einen zum Nachdenken und lassen einen nicht so schnell wieder los. Ich liebe es.

♥♥♥♥♥

veröffentlicht auf Amazon, Thalia, Goodreads, LovelyBooks

zum Buch auf Amazon*                      zum Buch auf Thalia*

Originaltitel: Sondereinheit Themis: Hinter Gittern

Autor: Kerstin Rachfahl

Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsdatum: Juli 2020

Genre: Thriller

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.

Gewonnen bei einer Leserunde von LovelyBooks

Sondereinheit Themis:

Auf Probe

Der Terrorist

Menschenhandel

Die Spinne im Netz

Hinter Gittern