Paradies kommt aus gutem Hause und will ihren eigenen Weg gehen. Also bewirbt sie sich bei der Bruderschaft der Black Dagger. Das Training ist hart und die Vampirbrüder erst recht. Ihre Mitschüler sind grundverschieden. Craeg ist einer davon und bringt ihre Gefühlswelt durcheinander. Doch jeder von ihnen hat ein Geheimnis.

J. R. Ward neue Reihe, in der nicht so viel Sex vorkommt. Ich dachte eigentlich nicht, dass es möglich ist. Doch bei diesem Buch kommt das eher weniger vor. 😉 Man wieder mehrere Geschichten die gleichzeitig erzählt werden. Paradies ist eine starke Frau, die es aber noch nicht selbst weiß. Obwohl sie sich mehr als einmal gegenüber der Bruderschaft bewiesen hat. Craeg kann ich am Anfang nicht wirklich durchschauen. Sein Charakter wird Schicht für Schicht enthüllt. So manche Gefühlsausbrüche darf man erleben und lernt die neuen Charakter erst mal etwas näher kennen. Doch auch die „alten“ Jungs tauchen immer wieder auf. Ich musste mich immer wieder zwingen, das Buch auf die Seite zu legen um nicht alles auf einmal zu lesen. Genießen wollte ich es, doch an einem Punkt kann man es nicht mehr aus der Hand legen. Denn die Ereignisse überschlagen sich und die Spannung steigt. Jetzt heißt es dranbleiben und Atmen anhalten. Ja, nichts verpassen. Dann ein wunderbares Ende und ich freue mich schon auf das nächste Band.

♥♥♥♥♥

veröffentlicht auf Amazon, Thalia, Goodreads, LovelyBooks, Was liest Du, Lesejury

zum Buch auf Amazon*

Black Dagger Legacy:

Kuss der Dämmerung

Tanz des Blutes

Zorn des Geliebten

Schwur des Kriegers

Originaltitel: Blood Kiss – Black Dagger Legacy

Titel: Kuss der Dämmerung
Autor: J. R. Ward

Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2016

Genre: Fantasy, Liebe, Romantik

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.