Daddys Deception von Mia Kingsley

Elizabeth wollte nur noch einen letzten Raubzug durchziehen und dann in Ruhestand gehen. Doch dabei geht so viel schief und plötzlich hat sie nicht nur einen Mann am Hals, sondern gleich drei Männer, die unterschiedlicher gar nicht sein können.

Elizabeth (Liz) will nur noch dieses Gemälde für sich stehlen und dann aufhören. Dafür muss sie ins Haus von Devon Winter. Man merkt sehr schnell das sobald sie das Haus betretet nichts mehr so läuft wie sie es geplant hatte. Jemand aus ihrer Vergangenheit überrascht sie. Außerdem scheint so einiges in diesem Haus vorzugehen. Die Spannung steigt, die heißen Szenen werden mehr und man bekommt nicht genug von Liz und ihren Männern. Jeder scheint ihr verfallen zu sein, aber nur einer scheint ihr wirklich etwas zu bedeuten. Die Erotik und der Krimianteil halten sich die Waage und nichts ist zu viel vorhanden. Sie hält ein paar sehr pikante Überraschungen für einen bereit und zeigt mal wieder die dunklen Seiten unserer Welt.

♥♥♥♥♥

veröffentlicht auf Amazon, Thalia, Goodreads, LovelyBooks, Was liest Du, Lesejury

zum Buch auf Amazon*

Originaltitel: Daddy´s Deception

Autor: Mia Kingsley

Verlag: Selfpulisher
Erscheinungsdatum: Januar 2020

Genre: Dark Romance, 

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.