Too Good to be True von Marcella Fracchiolla

Allie und Leah sind Zwillingsschwester und leben im Internat und sind grundverschieden. Als sich in ihrem letzten Schuljahr sich etwas ändert, muss Allie lernen zu kämpfen für das was sie will. Ethan ist ein Bad Boy und hat jetzt die Chance sein Leben zu ändern. Im Trailer Park aufgewachsen, hat er jetzt im Internat die Möglichkeit etwas aus sich zu machen. Zwischen Allie und Ethan funkt es und doch gehören sie beiden einer anderen Welt an.

Wow, Allie und Leah sind schon Charaktere die einen für sich gewinnen auf die ein oder anderen Art. Mir gefällt die Idee, dass Zwillinge vom Charakter so grundverschieden sein können. Denn eigentlich sind sie ja mit der gleichen Voraussetzung groß geworden. Also wie kann jemand dann komplett anders sein. 🙂 Das macht die Geschichte spannend und Ethan nicht zu vergessen. Das Knistern zwischen den beiden merkt man von den ersten Sekunden ihres Treffens an. Dass es nicht leicht ist, war ja klar und manchmal können Menschen richtige A…. sein. Man darf das Gefühlschaos von Allie erleben und auch das von Ethan. Allerdings gibt es auch manche Stellen im Buch, wo ich nur dachte ist das süß und romantisch. Ich habe das Buch von vorn bis hinten genossen und freue mich darauf. Das weitere Band folgt, ich bin gespannt wer sonst noch seine Geschichte erzählten darf. Denn so manche Geheimnisse wurden nicht gelüftet.

♥♥♥♥♥

veröffentlicht auf Amazon, Thalia, Goodreads, Lovelybooks, Lesejury

Woodland Academy:

Too Goot to be true

Neyer say never

Originaltitel: Too Good to be true

Autor: Marcella Fracchiolla

Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsdatum: November 2019

Genre: Liebe, Romantik

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.