Tanaka lebt schon immer in der Welt der Mafia. Sie kennt ihre Regeln und weiß was von ihr erwartet wird. Dann kommt Nikolai und nimmt sie mit, als Pfand für die Schulden ihres Vaters. Doch beide sind nicht, dass was sie scheinen.

Endlich geht es weiter. Ich liebe die Boston Unterwelt Romane. Ich bekomme nie genug davon. Tanaka und Nikolai kennt man schon aus den anderen Bändern. Jetzt erzählen sie ihre Geschichte, von Anfang an. Wow, das ist ein Buch voller Höhen und Tiefen, voller Abgründe der Menschlichen Gefühle und mehr als einmal wollte ich Tanaka in den Arm nehmen und ihr sagen, ich habe dich lieb. Nikolai ist ein starker Mann, der genau weiß was er will und sich es holt. Doch plötzlich steht ihm der Kodex im Weg. Zeitlich überschneidet es sich mit einem anderen Band der Reihe. Deshalb empfehle ich die Reihe nacheinander zu lesen. Man kann sie auch einzeln lesen, weil man sie so auch versteht. Doch so kennt man auch einen anderen Blickwinkel und plötzlich hat man eine 360° Grad Rundumsicht der Ereignisse. Neben den Abgründen der menschlichen Gefühlswelt, kommt Spannung durch den Teil der Mafia auf. Es ist kein rosaroter Liebesroman, sondern ein tiefdunkel schwarzer Roman über Liebe, Vertrauen und Familie.

♥♥♥♥♥

veröffentlicht auf Amazon, Goodreads, LovelyBooks

Originaltitel: Thief

Titel: Thief – Der Dieb
Autor: A. Zavarelli

Verlag: Grey Eagle Publications
Erscheinungsdatum: Juli 2019

Genre: Liebe, Erotik

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares

Boston Unterwelt:

Crow – Die Krähe

Reaper – Der Sensenmann

Ghost – Der Geist

Saint – Der Heilige

Thief – Der Dieb