Band 2

Josh Ringwall ist für die Ausritte mit den Touristen zuständig. Im Ort ist er als Raufbold und Weiberheld verschrien. Er macht sich einen Spaß daraus die kühle Bürgermeistertocher Candice Stone zu ärgern. Als Candice einen Unfall mit dem Pferd hat, kommt Josh ihr zu Hilfe.

Josh kennt man schon aus dem ersten Band. Dort war er immer der Mann ohne Sorgen. Immer ein Witz auf den Lippen. Zuerst lernt man Candice kennen und man merkt schnell, dass sie nach außen anders wirkt als sie ist. Dabei weiß sie selbst nicht mal wer sie ist. Josh liebt es sie zu reizt, doch das er mehr Gefühle für sie hat merkt man sehr schnell. Josh kann richtig romantisch und süß sein und er weiß schon was er von Leben möchte. Bei Candice ist es nicht der Fall und man begleitet sie nicht nur auf der Suche nach sich selbst, sondern auch bei der Entwicklung einer Beziehung zu Josh. Das sehr heiß werden kann. 🙂 Obwohl Josh einer der Hauptfiguren ist, ist die Geschichte nicht immer humorvoll und leicht, es gibt auch Stelle die sehr tiefgründig sind und sehr gefühlvoll. Am liebsten hätte ich Josh behalten.

♥♥♥♥♥

veröffentlicht auf Amazon, Goodreads, LovelyBooks

Originaltitel: Ein Cowboyherz auf Abwegen

Autor: Mel Woods

Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsdatum: Mai 2019

Genre: Liebe, Romantik

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.

Montana Souls: 

Ein Cowboyherz in Aufruhr: Cody & Trisha

Ein Cowboyherz auf Abwegen: Josh & Candice

Ich beschütze dich, Cowgirl