Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben von Catherine Ritter und Lauren Rothe

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.

 

Originaltitel: Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben
Autor: Catherine Ritter, Lauren Rothe
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsdatum: Juni 2018 
Genre: Liebe, Romantik

Luis Delgado ist nicht nur attraktiv und reich, sondern auch der CEO der Solera Wine Company in New York. Seine Leidenschaft für illegale Autorennen, die ihm den Titel King of Vermont eingebracht hat, ist das Einzige, wobei er seine Beherrschung verliert. Jede Angestellt weiß, wenn sie für ihn die Beine breitmacht, fliegt sie. Vivian Cunningham flieht vor ihrer Vergangenheit und gleichzeitig sehnt sie sich danach und nach Luis.

Was mir bei der Geschichte gefällt, das man gleich mit dem gebrochenen Herzen anfängt. Humorvoll, leidenschaftlich und auch sehr romantisch ist die Geschichte. Natürlich gibt es auch ein paar sehr leidenschaftlich und erotisch Szenen. Doch der emotionale Part ist doch größer. Ein paar Geheimnisse werden auch erst später gelüftet. Das beste an Liebesroman ist, wenn es von beiden sichten erzählt wird. So kann man sich schön aufregen, wenn der andere etwa plant. :)Vivian kommt erst wie eine graue Maus herüber. Doch ab und zu blitzt etwas anderes auf. Luis lernt man als ein Mann mit gebrochenem Herzen kennen, das er sehr gut versteckt hat. Auch ein paar Rückblicke gibt es. Dazu werde ich aber nicht zu viel erzählen. Sonst braucht ihr ja, dass Buch nicht zu lesen. Auf jeden Fall ein Muss. Nicht nur wegen Luis und Vivan, ein paar Nebencharaktere versüßen die ganze Geschichte sehr.

♥♥♥♥♥

veröffentlicht auf Amazon, Goodreads, LovelyBooks