Neulinge im Februar

Danke Facebook bekomme ich kaum noch mit, wenn neue Bücher von meinen Autoren raus kommt. Deshalb kam auf die Idee für diesen Beitrag. Wenn ich genug Zeit und Geld hätte, würde ich mir diese Bücher alle holen. 🙂 Letztes Jahr habe ich ja versprochen das es einige Änderungen gibt. Den Rückblick lass ich weg. Ihr seht ja selbst was ich gelesen habe. Deshalb gibt es jeden Monat jetzt den Beitrag Neulinge, denn ich den ganzen Monat über aktualisieren. 🙂 Falls ihr das gleiche Problem wie ich habt. Oder nicht wisst was ihr Lesen sollt.

Dana Graham – Regenxy Roses. Eine Lady in Not

Drei Dinge braucht eine Lady, um eine gute Partie zu machen: eine noble Herkunft, eine hohe Mitgift und gutes Aussehen.
Emma Morten besitzt nichts davon.

Tina Folsom – Verbotener Beschützer (Hüter der Nacht 4)

Hüter der Nacht Logan Frazer ist seiner Rasse gegenüber loyal. Doch als er den Befehl erhält, eine Seherin zu eliminieren, damit diese nicht in die Hände der Dämonen fällt und diesen bei der Zerstörung der Menschheit helfen kann, verweigert er den Befehl und beschützt sie stattdessen.

Winter Collins weiß nicht, dass sie eine Seherin ist und ihre schrecklichen Alpträume Visionen sind, bis Dämonen versuchen, sie zu entführen. Aber ein unsterblicher Krieger rettet sie und ergreift mit ihr die Flucht.

Logan und Winter versuchen nicht nur vor den Dämonen zu fliehen, sondern auch vor den Hütern der Nacht, die sie hinrichten wollen, falls Logan sie nicht davon überzeugen kann, dass Winter lebend mehr wert ist als tot. Ein verzweifeltes Rennen gegen die Zeit beginnt, in dem Logan alle Register ziehen muss und sogar die Vampire und Hexen von Scanguards zu Hilfe ruft, um die Frau zu retten, in die er sich verliebt.

Tina Köpke – League of Fairy Tales – Die letzte Erzählerin

**Was, wenn all die Märchen nicht nur Geschichten wären?**
Schon ihr halbes Leben verbirgt die Kellnerin Peyton ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten vor der Außenwelt. Aufgewachsen in einer miserablen Pflegefamilie gibt es nur einen Menschen, dem sie wirklich vertraut: ihren besten Freund Rufus. Bis sie während einer Schicht im Diner dem mysteriösen Eli begegnet, der Antworten auf Fragen zu kennen scheint, die sie bisher nie zu stellen wagte. Von ihm erfährt Peyton, dass sie eine Nachfahrin der Brüder Grimm ist, dazu geboren, Wesen aus Märchen und Legenden aufzuspüren, die ihren Weg von der Anderswelt in die Menschenwelt gefunden haben. Doch als letzte überlebende Erzählerin wartet auf sie noch eine viel größere Aufgabe…

 

Tina Köpke – 125 Tage Leben

125 Tage hat Harper Zeit, um ihren Eltern zu beweisen, dass sie sich in einer fremden Stadt ein neues Leben aufbauen kann. 125 Tage, in denen sie sich von Problemen jeder Art fernhalten muss, bis Gras über ein paar sehr persönliche Angelegenheiten gewachsen ist. Doch ihr Vorsatz droht bereits am ersten Tag zu scheitern, als sie vor dem Wohnheim des Little Springs Colleges Liam begegnet. Er sieht mörderisch gut aus, ist ziemlich scharfsinnig, setzt sich für den Tierschutz ein und ist alles, was Harper im Moment nicht gebrauchen kann. Liam scheint das anders zu sehen, denn ihre Wege kreuzen sich auf mysteriöse Weise immer wieder, und bald muss sich Harper eingestehen, ihr altes Leben vor dem neuen nicht ewig verstecken zu können …

Katy Mendes – Diabas (Dämonenblut)

Auch wenn seine Befreiung schon eine Weile her ist, kämpft Diabas mit den Nachwirkungen seiner Vergangenheit. Nichts ist mehr wie vor seiner Gefangenschaft und schon gar nicht er selbst. Pure, ungefilterte Dunkelheit wohnt seitdem in seiner Seele und hält ihn fest im Griff.
Sein einziger Halt sind die Dämonen, die ihn gerettet und bei sich aufgenommen haben.
Doch ausgerechnet die Schwester seines Freundes bringt seine eh schon instabile Welt gehörig ins Wanken, als er erkennt, dass sie seine Gefährtin ist.
Obwohl ihn die Sehnsucht nach ihr fast in den Wahnsinn treibt, versucht er alles, um sein Geheimnis zu wahren, damit sie niemals erfährt, dass ausgerechnet er für sie auserwählt wurde.
Die dringende Suche nach den Männern, die Moskau in Angst und Schrecken versetzen, bietet ihm die perfekte Möglichkeit, vor seinem Problem zu fliehen. Doch Lenoras Interesse an ihm scheint beinahe sekündlich zu wachsen. Sie lässt sich einfach nicht abwimmeln.
Und so kämpft Diabas nicht nur gegen die Zeit, sondern vor allem gegen sich selbst. Bis zu dem Moment, als ein unvorhergesehenes Ereignis ihn erneut in den Abgrund zu ziehen droht und ihm nur die Wahl lässt, sich seiner Vergangenheit zu stellen oder Lenora für immer zu verlieren.

Lynsay Sands – Ran an den Vampir

Seit Domitian Argenis die Polizistin Sarita als seine Seelengefährtin erkannt hat, malt er sich den Moment, in dem er sie gänzlich zu der Seinen macht, in den schillerndsten Farben aus – nicht Teil seiner Fantasie war allerdings, sich gefesselt auf dem Tisch eines geheimen Labors wiederzufinden. Oder dass er und Sarita die Geiseln eines verrückten Wissenschaftlers sind. Die beiden müssen nun ihr Leben aufs Spiel setzen, um die Ewigkeit gemeinsam auf Wolke 7 verbringen zu können!

Christine Feehan – Dunkle Stunden der Begierde

Ein Blick auf Charlotte genügt, und der Karpatianer Tariq steht in Flammen: Plötzlich pocht das Blut in seinen Adern, Farben stürmen auf ihn ein, und er fühlt sich wieder lebendig. Doch Tariq weiß nicht, dass seine Seelengefährtin von den blutrünstigen Mördern ihres Bruders gejagt wird. Und während die beiden sich in einem Strudel aus Leidenschaft und Lust verlieren, kommt ihr Feind immer näher. Ein Feind, dem vielleicht nicht einmal ein uralter Karpatianer wie Tariq gewachsen ist …

Judith Soul – Die Elfe und das Biest

Liv ist eine Elfe. Ihr Leben ist momentan im Ausnahmezustand, denn in letzter Zeit passieren seltsame Dinge. Dämonische Albträume, die sie in den Wahnsinn treiben.
Arminas, ein Elfenkrieger, der ihr Herz verwirrt. Dann noch ein Rosenring, der nur einen Wunsch erfüllen kann. Aber bevor sie sich etwas wünschen kann, erfährt sie ein schreckliches Geheimnis, das sie fast um den Verstand bringt.

Amanda Frost – Eternity – Verbotene Liebe (Teil 2)

Mein derzeitiger Name ist Timothy Crown. In Wirklichkeit bin ich Chronos, einer der mächtigsten Götter des Olymp. Seit ich Abigail die Erinnerung an mich genommen habe, erscheint mir mein Leben noch öder als zuvor. Wobei ich eigentlich dachte, das wäre ein Ding der Unmöglichkeit.
Doch dann geschieht etwas Unvorhergesehenes: Ich erfahre, dass Abigail in höchster Gefahr schwebt. Zweifellos wird unsere Beziehung niemals eine Zukunft haben. Aber kann ich wirklich zulassen, dass die Frau, für deren Leben ich hart gekämpft habe, getötet wird?

Annie J. Dean – Destiny´s Hunter

**Vor dem Schicksal gibt es kein Entrinnen**
Auf dem Motorrad durch das nächtliche Edinburgh zu fahren, bedeutet für die 21-jährige Destiny pure Freiheit. Diese kostbaren Momente sind selten, weil ihre Eltern ein strenges Netz aus Regeln um sie herum errichtet haben. Was Destiny nicht weiß, ist, dass die Zukunft der gesamten Menschheit auf ihren Schultern lastet, denn sie ist das personifizierte Schicksal. Das macht sie zur Zielperson der geheimen Organisation Scouts, den Jägern des Schicksals. Ausgerechnet der ungemein anziehende Hunter hat die Aufgabe, ihr Herz für sich zu gewinnen, um ihr den Todesstoß zu versetzen. Doch er hätte nie damit gerechnet, diese intensive Verbindung zu Destiny zu spüren, sodass sein Plan ins Wanken gerät…

Lilyan C. Wood – Die Nacht gehört mir

**Draculas Vermächtnis…**
Seit ihre Eltern bei einem Vampirangriff ums Leben kamen, sehnt sich Abony Van Helsing, die letzte Nachfahrin des berühmtesten Vampirjägers auf Erden, nach Rache. Sobald die Sonne untergeht, streift sie durch die Straßen Warwicks, um finstere Wesen zur Strecke zu bringen und den Mörder ihrer Eltern zu finden. Bis sie eines Nachts durch einen unvorhergesehenen Fehler direkt in einen maskierten Vampir hineinläuft und nur knapp mit dem Leben davonkommt. Zurück bleibt nicht nur das Gefühl seiner starken Arme, sondern auch eine allererste Spur. Diese führt Abony zum berüchtigten Warwick Castle – einem Schloss, in dem einst eine mächtige Adelsfamilie gelebt hat. Oder es immer noch tut…

Christina M. Fischer – Durch Magie erwacht

**Wie der Phönix aus der Asche…**
Die 23-jährige Magiestudentin Mel hat es bis jetzt erfolgreich vermieden, den für sie zuständigen Hexenmeister aufzusuchen. Denn Ash Bradak gilt als unnachgiebig und unnahbar. Nun aber muss sie ihm beichten, dass sich das Drachenei, das sie für ihre Prüfung pflegen sollte, in Flammen aufgelöst hat. Der rothaarige Hexenmeister mit den Augen einer Raubkatze scheint wenig begeistert, als er erfährt, dass stattdessen eine Phönixkönigin aus der Asche auferstanden ist und in der Stadt ihre Spuren hinterlässt. Notgedrungen begeben sich Mel und Ash schließlich zusammen auf die Suche nach dem Feuerwesen. Dabei lernt Mel ganz andere Seiten des Hexenmeisters kennen und kann sich seiner gefährlichen Anziehungskraft bald nur schwer entziehen…

S. Jax – Wake – Das Erwachen

Aina ist ein guter Mensch. Das war sie schon immer. Doch als sie versehentlich einen Mann tötet, bricht eine Seite aus ihr hervor, die sie ihr Leben lang nicht nur in sich selbst, sondern auch in der ganzen Welt stetig bekämpft und abgelehnt hat. Ihre Tat konfrontiert sie nicht nur mit ihrer eigenen Schattenseite, sondern mit dem Schatten der Welt – dem leibhaftigen Bösen. Dass dieses Wesen – der Teufel persönlich – schon seit ihrer Kindheit ein Teil ihres Lebens ist und schon vor langer Zeit einen Pakt mit ihrer Familie geschlossen hat, wird ihr erst klar, als sie schon längst in seinem Bann gefangen ist. Doch eine Befreiung scheint unmöglich. Zu groß und zu heiß ist das leidenschaftliche Feuer, das er in ihr entfacht und zu interessant die dunkle und unbekannte Seite ihrer Seele. Ihr Abenteuer verändert jedoch nicht nur ihr Leben für immer, sondern auch den Lauf der Welt. Denn die Vereinigung von Licht und Schatten, von Gut und Böse, hat schon immer eine Apokalypse ausgelöst. Und dieses Mal beginnt sie im Kreise einer Familie – und mit der Geburt eines Kindes. Das Kind von Licht und Schatten.

Alexa Kim – First (Master Trooper)

Als eine Katastrophe auf der Erde losbricht, gelingt es First mit einigen Senatorenfamilien, in ein Rettungsshuttle zu kommen. Doch anstatt Terra Alpha anzufliegen, landet das Shuttle auf einem nicht kolonisierten Planeten, den United Solar als Siedlungsplaneten in Erwägung gezogen hat.
First sieht sich mit Senatorenfamilien konfroniert, die nicht wissen, wie man in der Wildnis überlebt und gleichzeitig auf ihn herabblicken.
Als er bemerkt, dass einer der Senatoren seine Frau misshandelt, kann er nicht einfach zusehen und handelt gegen die Regeln des Austauschprogramms …

Mari hat das Unglück ihrer auferzwungenen Ehe seit dem Tag ihrer Hochzeit ertragen.
Aber nun ist sie auf einem fremden Planeten mitten in der Wildnis gestrandet.
Sie versucht, sich aus ihrer Ehe zu befreien, und wird dafür von ihrem Mann geschlagen. First befreit sie aus den Fängen ihres gewaltätigen Ehemannes, und Mari beginnt ihre Angst vor First zu überwinden …

Samy Hale – Verfluchtes Blut

Seit ihrem tragischen Unfall wird Angel von allen Seiten wie ein Schatz behütet.
Eines Tages reißt ihr der Geduldsfaden und sie flieht aus ihrem Elternhaus. Dabei trifft sie auf den gutaussehenden Cole, dessen Nähe sie auf Anhieb verzaubert. Doch der junge Mann gehört in eine Welt, die seit Angels Geburt nur auf sie wartet. Denn sie ist eine der drei Töchter der verbannten Dämonenkönigin Lilith. Angels Blut ist der Schlüssel zur Auferstehung ihrer Mutter.
Plötzlich scheint Cole der Einzige zu sein, der die Wiedergeburt Liliths verhindern und Angel vor einem schlimmen Schicksal bewahren kann …

Dima Zales – Die Ältesten

In die 2. Ebene gelangen zu können, macht mich unglaublich mächtig. Jetzt stecken alle, die mir wichtig sind, in Schwierigkeiten, aber ich kann die 2. Ebene nicht mehr erreichen. Die Ältesten können es, aber werden sie es mir beibringen? Und falls ja, welchen Preis werde ich dafür zahlen müssen? Letztendlich werde ich eine Entscheidung treffen müssen. Wie viel bin ich bereit für diejenigen zu opfern, die ich liebe?

Elly Blake – Fire & Frost – Vom Eis berührt

Ruby ist eine der letzten Firebloods im Reich des ewigen Eises – und eine Gejagte, denn der grausame Frostkönig sieht seine Macht durch sie bedroht. Ausgerechnet zwei Frostbloods gewähren ihr Zuflucht: ein Mönch und der geheimnisvolle Arcus. Sie wollen, dass Ruby mit ihrer Feuermagie den Eisthron des Königs zerstört. Während Ruby lernt, ihre Gabe richtig einzusetzen, schmilzt auch zwischen ihr und Arcus das Eis …

Catherine Egan – Schattendiebin (Band 2)

Julia ist eine Diebin mit besonderer Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Leider hat Julia sich auf den falschen Auftraggeber eingelassen, denn dieser Wahnsinnige trachtet ihr und ihren Gefährten nun nach dem Leben. Auch ihre magische Gabe wird Julia immer unheimlicher: Sobald sie verschwindet, landet sie in einer Schattenwelt voller böser Kreaturen, die Julia als ihresgleichen erkennen. Wer – oder was – ist sie wirklich?

Christine Feehan – Tänzerin des Lichts

Fünf Jahre sind seit Viktor Prakenskijs Verschwinden vergangen. Ohne ein Wort hat der Undercoveragent seine über alles geliebte Frau in Sea Haven zurückgelassen, um einen wichtigen Auftrag zu erledigen. Indessen hat Blythe die Hoffnung bereits aufgegeben, ihren Mann jemals wiederzusehen. Sie hat sich ein neues Leben aufgebaut – ohne ihn. Doch als Viktor eines Tages wie aus dem Nichts zurückkehrt, wirft er Blythes Leben einmal mehr aus der Bahn. Wird sie bereit sein, dem Mann, der ihr das Herz schon einmal gebrochen hat, zu verzeihen?

Christine Feehan – Shadows : Ricco

Der Milliardär und Playboy Ricco Ferraro kennt kein anderes Leben als das eines Schatten: Als mächtiges Mitglied des Ferraro-Clans kann er Licht und Dunkelheit seinem Willen unterwerfen. Doch als sein ungestümes Temperament und Geheimnisse aus der Vergangenheit nicht nur ihn, sondern seine Familie in Gefahr bringen, muss er handeln. Und die Frau finden, die ihn retten kann – sein Gegenstück. Die Suche scheint aussichtslos, bis eine mysteriöse Fremde in Chicago auftaucht. Nach Monaten in Furcht sehnt sie sich nach Schutz. Und findet ihn in Riccos Armen. Doch die Dunkelheit, die all die Jahre sein ergebener Diener war, droht plötzlich sein größter Feind zu werden …

Charlaine Harris – Midnights Texas

Die Bewohner Midnights haben diesen Ort allesamt aus einem Grund zu ihrem Zuhause gewählt: Das texanische Städtchen ist klein und ruhig. Und damit ein perfektes Versteck. Doch wovor verstecken sie sich? Allein Bobo Winthrop, der Besitzer des Pfandhauses, scheint von jedem in der Stadt etwas zu wissen. Da ist Bobos neuer Untermieter, der seine Wohnung nur nachts verlässt. Oder die Esoterik-Lady, die behauptet, eine Hexe zu sein. Als Bobos Freundin Aubrey verschwindet, fangen die Einwohner an, Fragen zu stellen. Zu viele Fragen, denn plötzlich drohen Geheimnisse ans Tageslicht zu kommen, die besser verborgen geblieben wären …

Renate Blieberger – Wasservolk: Bote der Sonne

Wegen seiner adeligen Herkunft vom gewöhnlichen Volk verabscheut und wegen eines zu kurzen Beins als Krüppel vom Adel verachtet und von seinem Vater in den Dienst an dem Gott Ra entsorgt hat Demetrios schon vor der Zerstörung seiner alten Heimat ein einsames Leben geführt. Nun an der Oberfläche hat sich daran nicht viel geändert. Als er bei einem Ausflug ins Meer von einem Menschen beobachtet und so durch die Schuppen an seinen Beinen als fremde Spezies erkannt wird, gerät er auch noch in Gefangenschaft.
In der lebensgefährlichen Situation stellt die Wissenschaftlern Sarita seine einzige Chance dar. Zuerst nur ein Mittel, um zu überleben, lernt er allerdings ihre für ihn ungewohnte Freundlichkeit bald zu schätzen und verliebt sich sogar in sie. Nur leider kann er sich selbst nach seiner Flucht nicht sicher sein, ob sie seine Gefühle erwidert, oder ihn nur als faszinierendes Forschungsobjekt betrachtet.

Nur durch eine Notlage in den Diensten eines zwielichtigen Unbekannten gelandet gerät Sarita in eine Zwickmühle, als einer der Wächter einen Mann gefangen nimmt, der sich als Mitglied einer fremden Spezies erweist. Einerseits hat sie Mitleid mit ihm und will ihm helfen, anderseits scheut sie davor zurück, ihre eigene Existenz zu gefährden. Als es um Leben oder Tod geht, verhilft sie ihm zur Flucht und wird so in ein gefährliches Abenteuer verwickelt, das sie in eine unbekannte aber auch gefährliche Welt führt. Schon bald fühlt sie sich von dem einfühlsamen klugen Mann angezogen, aber zwischen ihnen steht mehr als nur eine verschiedene Herkunft.

Frey Ortega – Tanz mit dem Teufel (Hidden Lake 3)

Wolfswandler Liam Hernandez war schon immer ein Einzelgänger. Selbst als Chef-Vollstrecker des Hidden Lake Rudels und Beschützer des kleinen Orts am See zieht Liam die Einsamkeit vor, da er aufgrund seiner schwierigen Vergangenheit nicht in der Lage ist, jemandem völlig zu vertrauen.
Als Wyatt Sanford in sein Leben tritt, weiß Liam sofort, dass dieser Mann sein Gefährte ist. Also macht er das Einzige, was ihm logisch erscheint – er haut ab, sobald die Sache ernst wird.
Wyatt ist nach Hidden Lake gekommen, um der Vernichtung durch eine Gruppe Assassinen zu entgehen, die bereits seinen gesamten Clan ausgelöscht hat und entschlossen zu sein scheint, alles in seinem Leben zu zerstören.
Leider ist sich keiner von beiden der verborgenen Mächte bewusst, die gegen sie arbeiten. Etwas Böses zeichnet sich am Horizont ab und bindet die beiden aneinander. Die Räder wurden in Bewegung gesetzt. Entweder tanzen sie mit dem Teufel … oder riskieren, einander für immer zu verlieren.
Ein homoerotischer Liebesroman für Erwachsene mit explizitem Inhalt. Jeder Band dieser Reihe geht auf die Beziehung eines anderen Paares ein und kann eigenständig gelesen werden, zum besseren Verständnis und um die gesamte Geschichte aller Figuren zu erfahren, empfiehlt es sich jedoch, alle Bände in der Reihenfolge ihres Erscheinens zu lesen.

Linda Winter – Nachtkämpfer

Die Kinder der Nacht leben parallel zur Menschenwelt, unerkannt, doch gefährlich. Dämonen, Werwölfe und Vampire. Seit Anbeginn der Zeit sind die Nachtkämpfer damit betraut, diese Kreaturen zu bekämpfen. Krieger, Ritter, Jäger sowie Magier werden darauf trainiert sie in Schach zu halten, die Menschheit vor ihnen zu beschützen und das Geheimnis zu bewahren. Doch genau dieses droht nun entdeckt zu werden, denn die Kreaturen wandern in die Städte und verändern sich. Um der Situation Herr zu werden, beruft der Nachtrat die besten Kämpfer nach New York um sie zu Stadtkämpfern auszubilden. Unter ihnen befinden sich die einundzwanzigjährige Jägerin Cleo und ihr bester Freund Jim, der Krieger Loki, die Magierin Mia sowie die drei Ritter Tobias, Oli und Vera. Aus den unterschiedlichsten Regionen der Erde stammend und grundverschieden müssen sich die sechs jungen Nachtkämpfer als Einheit den Gefahren und Herausforderungen stellen, welche sie mit dem Experiment Stadtkämpfer erwartet.

Tim O´Rourke – Das Reich der Spiegel

Lacey Swift wagt sich in das Ödland, auch bekannt als die Leere, hinein, zusammen mit ihren Freunden dem Vampir, dem Gestaltwandler und einem kriegsmüden Ritter, doch schon bald beginnt sie zu vermuten, dass einer von ihnen ein Verräter ist … doch wer? Als der Vampir Marco Lamia plötzlich verschwindet, fällt der Verdacht auf ihn. Lacey weiß, dass sie ihr Vertrauen in ihre Freunde setzen muss, wenn sie ihre eineiige Zwillingsschwester Thea retten will. Doch in der Leere hält sich ebenfalls ein Fremder auf, der ein geheimnisvolles Gerät besitzt. Dieser Apparat enthält eine Macht, die nicht nur das Reich der Spiegel, sondern auch alle anderen Welten, die von ihm reflektiert werden, zerstören könnte.

*** Dieses Buch endet mit einem unerträglichen Cliffhanger. Buch Vier, der letzte Teil der Serie, ist demnächst erhältlich! ***

Laurelin McGee – Mr. Undateable

Match me if you can
Blake Donovan ist reich, erfolgreich und unverschämt sexy. Weshalb er eine Matchmakerin engagieren will, um eine Frau zu finden, ist Andrea Dawson ein Rätsel. Doch da sie unbedingt Geld braucht, nimmt sie den Job an. Schon bald verzweifelt sie jedoch an ihrer Aufgabe, denn alle Verabredungen enden in einer Katastrophe – der attraktive CEO scheint absolut undateable zu sein. Aber je besser sie ihren charismatischen Auftraggeber kennenlernt, desto weniger stören sie seine Fehltritte. Denn jedes verpatzte Date bedeutet, dass sie Blake wiedersehen wird.

Kresley Cole – Flammen der Versuchung

Liebe gegen alle Widerstände

England, 1856. Ohne ein Wort des Abschieds hatte Hugh MacCarrick seine große Liebe Jane Weyland verlassen. Auch wenn ihm diese Entscheidung das Herz gebrochen hat, besaß er keine andere Wahl. Als Janes Leben – Jahre später – von einem Auftragskiller bedroht ist, zögert er nicht, zu ihrer Rettung zu eilen. Kaum stehen sich die beiden gegenüber, flammen alte Gefühle auf und brennen lichterloh. Doch Hugh darf sich der Leidenschaft nicht hingeben, denn er hütet ein dunkles Geheimnis, das Jane und ihn zerstören könnte …

Cassidy Davis – Beautiful Hape: Auf immer und ewig

Lloyd Lawson besitzt alles, was man mit Geld kaufen und sich mit genügend Ehrgeiz erarbeiten kann. Als Sprössling einer Familie des New Yorker Geldadels konnte er sich sein Leben lang nicht nur die Frauen, sondern auch seinen Lifestyle aussuchen. Unannehmlichkeiten ließen sich immer mit Anwälten und Schecks aus der Welt räumen. Doch dann wird er in einen schweren Autounfall verwickelt und alles, was er vorher für erstrebenswert hielt, zerbröselt förmlich in seinen Händen. Zumindest, bis er Maisie begegnet.

Maisie ist seit Jahren vor einem Mann auf der Flucht, dem sie nie hätte vertrauen dürfen. Der Verrat und die Angst von ihm gefunden zu werden, sitzen so tief in ihr, dass sie fast allen menschlichen Kontakten aus dem Weg geht.
Ihre Vorsätze kann sie einhalten, bis sie Lloyd begegnet, der ihr erst die kalte Schulter zeigt, ehe er ihr viel näher kommt, als sie je zulassen wollte.
Doch sie muss schnell feststellen, dass man vor der eigenen Vergangenheit nicht fliehen kann …

Katy Evans – Mr. President: Liebe ist alles

Er ist der mächtigste Mann der Welt. Doch sein Herz regiert nur sie.

Charlotte Wells weiß, dass ihre Liebe zu Matthew Hamilton hoffnungslos ist. Er ist der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Sie hingegen eine gewöhnliche junge Frau, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein normales Leben – fernab von Politik, Medien und Rampenlicht. Doch gerade jetzt braucht Matt Charlotte mehr als je zuvor. Und er macht ihr ein Angebot, dass sie nicht abschlagen kann – auch wenn dadurch die Zukunft einer ganzen Nation ins Wanken geraten könnte …

April Dawson – Kiss the Boss – Eine Chefin zum Verlieben

Schon am College waren Nick und Callie erbitterte Konkurrenten. Doch als Nick dringend einen Geschäftspartner braucht, hätte er nie gedacht, dass ausgerechnet Callie das nötige Kapital und Wissen besitzt, um sein Unternehmen zu retten. Allerdings nur zu ihren Bedingungen: Sie ist der Boss, und Flirtversuche sind verboten! Zähneknirschend lässt sich Nick darauf ein, spürt er doch bei jeder Begegnung, dass da mehr zwischen ihnen ist als die alte Rivalität. Aber als Callie dabei ist, sich in einen Langweiler zu verlieben, muss Nick um sie kämpfen – Abmachung hin oder her!

Mia Kingsley – All Those ugly Lies

Eigentlich wollte ich mich von meinem Verlobten trennen, stattdessen habe ich ihn mit 37 Messerstichen getötet. Auf den ersten Blick mag die blutige Klinge in meiner Hand ein schlechtes Licht auf mich werfen, aber ich schwöre, dass ich einen wirklich guten Grund hatte – wahrscheinlich sollte ich den Rest der Geschichte erzählen.
Doch ich habe ein dringenderes Problem: einen Zeugen. Es ist ausgerechnet der Mann, der dafür bezahlt wurde, meine Leiche verschwinden zu lassen …

Mona Kasten  – Save me

Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für eine der renommiertesten und teuersten Privatschulen Englands – das Maxton Hall College – erhalten hat, versucht sie vor allem eins: unsichtbar zu sein und ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer der Schule, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, das sonst niemand weiß – etwas, das den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James – und ihr Herz – schon bald keine andere Wahl …

Nicole König – First Lady

Vince Montgomery 
Schutz ist meine Aufgabe, Loyalität mein Ehrenkodex und Vertrauen die Grundlage. Gefühle haben keinen Platz in meinem Leben.
Warum nur geht Melissa mir derart unter die Haut?
Melissa Fielding 
Dem Volk zu dienen und etwas in unserem Land zu bewegen, war meine Mission. In Wahrheit bin ich nur eine Marionette des Systems und das Weiße Haus ist mein goldener Käfig. Menschen, an die ich glaubte, haben mich enttäuscht. Jetzt vertraue ich niemandem mehr!
Als First Lady führt Melissa Fielding nach außen hin ein perfektes Leben. Nur für sie fühlt es sich wie ein Albtraum an. Erst der Secret-Service-Agent Vince Montgomery weckt Gefühle in ihr, die hinter Mauern verborgen waren. Doch ihre Liebe ist ein Spiel mit dem Feuer, denn es geht um so viel mehr als um die beiden: Es geht um eine ganze Nation!

Kim Henry – The Million Dollar Game

Im Leben von Tristan Fox ist nur eines wichtig: Der Erfolg. Seit Jahren entwickelt der arrogante CEO mit seiner Firma Foxgames ein Computerspiel, das die Branche revolutionieren soll. Doch nach einer Hiobsbotschaft steht Foxgames von einem Tag auf den anderen am Rande des Ruins.
Ausgerechnet in dieser Situation findet Tristan heraus, dass seine unscheinbare Buchhalterin Madelyn Dumont ein geheimes Doppelleben führt – und die Firma genau damit retten könnte. Denn nachts wird die junge Frau mit den schlecht sitzenden Kostümen, an der jeder Mann vorbeischaut, zu StrayCat, einer Internet-Sensation, die mit ihren erotischen Illustrationen und Zeichnungen vor allem die männlichen Fans um den Verstand bringt. Das Talent von StrayCat ist genau das, was Tristan braucht, um seine geniale Spielidee zu verwirklichen.
Doch wer ist Madelyn Dumont wirklich? Während sie gemeinsam daran gehen, Foxgames zu retten, entspinnt sich zwischen Tristan und der geheimnisvollen Frau mit den vielen Gesichtern ein gefährlicher Tanz um Verführung, Verwirrung und Vertrauen, bei dem es schon bald um viel mehr geht als um das Millionen-Dollar-Spiel: Nämlich um die ganz große Liebe zwischen Tristan und Madelyn.

Valerie Adam – London Rovers: Vivian und Luke

„Home, Sweet Home“: Nach fünf Jahren kehrt Vivian Stone eher unfreiwillig nach London zurück, um ihren Vater bei seinen Hochzeitsvorbereitungen zu unterstützen. Bei ihrer Flucht aus London hat Vivian sich geschworen, nie wieder einen Fuß in ihre Heimatstadt zu setzen, zu schmerzvoll sind die Erinnerungen an ihre erste große Liebe und deren abruptes Ende. Sie ist fertig mit ihm!
Doch das Schicksal führt sie erneut zusammen, sodass ein Aufeinandertreffen unvermeidbar ist. Luke, mittlerweile gefeierter Profi-Fußballer, begegnet ihr mit unverhohlener Ablehnung und macht ihr mehr als deutlich, dass er sie nicht in seinem Leben haben will. Auch er glaubt, fertig mit Vivian zu sein. Aber die erste große Liebe lässt sich nicht so einfach abhaken und so müssen die beiden schon bald erkennen, dass sie sich lediglich selbst etwas vorgemacht haben. Als Luke von Vivians gutgehütetem Geheimnis erfährt, werden die Weichen zwischen den beiden völlig neu gestellt und plötzlich ist nichts mehr, wie es war.

Valerie Adam – London Rovers: Emma und Nick

Der Tag, der eigentlich der schönste in ihrem Leben werden sollte, endet für Emma Johnson nicht mit einem Ring am Finger. Nachdem ihr Verlobter die Hochzeit in letzter Minute abgesagt hat, steht die junge Frau vor den Scherben ihrer Beziehung und denkt nur noch an eines: Flucht!
Überstürzt steigt sie in den nächsten Flieger nach Ameri-ka, um alles hinter sich zu lassen und nur noch zu ver-gessen. Doch das funktioniert lediglich für eine gewisse Zeit, denn das Leben, das sie in London zurückgelassen hat, holt sie schnell wieder ein.
An ihrem letzten Abend in New York trifft sie in einer Bar auf Nick Hall, der ihr sofort den Kopf verdreht. Emma und Nick verbringen eine heiße Nacht miteinan-der und gehen am Morgen getrennte Wege.
Das Schicksal allerdings hat andere Pläne mit ihnen und sorgt dafür, dass sie sich entgegen aller Wahrscheinlich-keit schon bald in London wiederbegegnen. Nicks Auf-enthalt ist zeitlich begrenzt, da in New York seine sech-zehnjährige Nichte Amelia auf ihn wartet, um die er sich seit dem Tod seines Bruders und dessen Frau kümmert.
Wider besseren Wissens beginnen Nick und Emma eine leidenschaftliche Affäre. Doch hat eine Liebe zwischen zwei Menschen, die auf verschiedenen Kontinenten le-ben, überhaupt eine Chance?
Oder ist für Emma und Nick einfach kein Happy End vorgesehen?

Caroline Kepnes – MINE – Ich werde dich finden

Nachdem seine Beziehung mit Beck ein ziemlich abruptes Ende nahm, ist der Buchhändler Joe Goldberg fest entschlossen, seine Vergangenheit endgültig hinter sich zu lassen. An die Kollateralschäden, die seine Suche nach der wahre Liebe in den letzten Jahren gefordert hat (oder die Orte, an denen ihre Überreste vergraben liegen), möchte er von jetzt an lieber nicht mehr denken.

Eigentlich ist Los Angeles die letzte Stadt, in der Joe jemals hätte leben wollen, doch für einen Neuanfang scheint sie die perfekte Wahl. Es gelingt ihm problemlos, sich bei den „Möchtegerns“ in Hollywood einzufügen und deren kalifornischen Lebensstil anzunehmen. Doch während die Menschen in L.A. auf nichts anderes als sich selbst fixiert sind, kann Joe nicht aufhören, über seine Schulter zu blicken. Das, was in der Vergangenheit geschehen ist, schwebt über allem, was er tut, und jedem Schritt, den er geht. Denn manche Leichen bleiben nicht für immer vergraben …

Anne Lay – Win my Heart: Spiel um die Liebe

Er ist einer der reichsten Junggesellen, dem die Frauen scharenweise zu Füßen liegen. Sie steht vor den Scherben ihres Lebens und setzt alles auf eine Karte.
Bei einem Blackjack-Turnier begegnen sie sich und kommen sich näher. Nach einer magischen Nacht trennen sich ihre Wege. Denn Sonja hat kein Interesse, sich nach der Enttäuschung mit ihrem Ex schon wieder in den Falschen zu verlieben. Doch er kann sie nicht vergessen … aber kann sie ihm auch vertrauen?

Bettina Kiraly – Boxenstopp für einen Kuss

Thimo – Mechaniker bei Amber Heart Racing – ist seit Jahren unsterblich in Greta verliebt. Die selbstbewusste Greta wünscht sich nichts sehnlicher, als aus ihrer losen Affäre mit Marc mehr werden zu lassen. Dumm nur, dass Marc Thimos Bruder ist und Greta sich ausgerechnet bei Thimo Rat holen will.
Es kommt wie es kommen muss: Thimo gesteht ihr seine Gefühle und setzt damit die Freundschaft zu Greta und die Beziehung zu seinem Bruder aufs Spiel. Doch was passiert, wenn die Anziehungskraft zwischen Thimo und Greta gar nicht so einseitig ist, wie es erst den Anschein hat?

Bella Andre – Tempt me like this

Drew Morrison sieht umwerfend aus und seine Musik ist die reine Magie – der Rockstar könnte jede Frau haben, die ihm gefällt. Die Einzige, von der er die Finger lassen muss, ist Ashley Emmit, die Tochter seines Mentors aus Uni-Tagen. Das hat er Ashleys Vater versprochen. Doch Drew hat so seine Zweifel, ob er das Versprechen halten kann – denn seit Ashley zu seiner Crew gehört, drehen seine Gedanken sich nur noch um sie.

Ashley, die ambitionierte Studentin, schwärmt schon lange für Drew Morrison und seine Musik. Als sie mit ihm auf Tour gehen darf, ist sie auf Wolke sieben – auch wenn sie sich nicht vorstellen kann, dass der charismatische Drew sich für ein Mädchen wie sie interessieren könnte. Doch dann folgen nächtliche Gespräche im Tourbus über kleine Geheimnisse und große Träume … und es wird immer schwerer, der Versuchung zu widerstehen.

Marie Force – Sternenhimmel über Gansett Island

Paul Martinez war in letzter Zeit ausschließlich mit dem Familienunternehmen und der Sorge um seine Mutter beschäftigt. Für eine Nacht mit einer Frau oder gar eine Beziehung blieb dabei keine Zeit. Jetzt steht die schöne Hope ihm zur Seite. Ihre Anwesenheit wirft allerdings ein ganz neues Problem für den attraktiven Paul auf: Die junge Frau ist drauf und dran ihm den Kopf zu verdrehen.

Hope und ihr Sohn Ethan brauchen diese zweite Chance auf Gansett Island, und sie ist fest entschlossen, sich in ihrem neuen Job zu bewähren. Ihren Chef zu küssen war jedoch nicht Teil des Plans. Je mehr Zeit sie mit Paul verbringt, desto mehr berührt es sie, wie liebevoll er sich um seine Mutter kümmert und wie viel Aufmerksamkeit er ihrem Sohn schenkt. Aber wird Paul sie und ihren Jungen noch in seinem Leben haben wollen, wenn er von ihrer schmachvollen Vergangenheit erfährt?

Mina Carter – Im Visier des Drachenherzogs

Verwaist und unter der lieblosen Obhut ihrer Stiefmutter aufgewachsen, verbringt Saskia ihre Tage und die meisten Nächte damit, Ballkleider für reiche Drachen-Damen zu nähen. Bälle, die sie selbst nie miterleben wird. Als es zu einem zufälligen Treffen mit dem gutaussehenden Callan, Herzog und Cousin der Königin, kommt, macht sie sich nicht allzu große Hoffnungen. Was sollte ein königlicher Herzog schließlich mit einem beschädigten, wahnsinnigen Drachen anfangen wollen? Mit etwas Hilfe von der Geisterwelt bekommt Saskia jedoch die einmalige Chance, auf den Ball zu gehen und mit dem Mann ihrer Träume zu tanzen …
Klein, zierlich und einfach nur wunderschön … aber wo hat er sie schon einmal gesehen?
Von Geburt an Teil der königlichen Familie und ein schwarzer Drache, ist Callans Leben von Anfang an in vorbestimmten Bahnen verlaufen. Auf Anordnung seiner Cousine, der Königin, soll er auf dem Ball eine Braut auswählen, oder sie wird die Wahl für ihn treffen. Er weiß keinen Ausweg aus diesem Dilemma. Bis er sie erblickt. Eine zierliche Frau in einem violetten Abendkleid führt ihn auf eine wilde Verfolgungsjagd quer durch den Ballsaal. Aber ein Blick genügt und er ist sich sicher. Sie wird ihm gehören. Und das tut sie, bis ihm die Pflicht in die Quere kommt und er einen fehlgeleiteten Jüngling zu seinem Vater zurückbringen muss, bevor er sein Leben ins Unglück stürzt. Bei seiner Rückkehr ist seine Prinzessin jedoch verschwunden, von ihr bleibt nur ein einzelner Schuh zurück …

Samantha J. Green – Revelation of Blue Eyes

Ihr einziger Traum: als Ballerina durch die Welt reisen und auf den ganz großen Bühnen stehen. Dafür würde Rielle fast alles tun, sogar ein Jahr lang ihren Körper verkaufen, um Geld für ihr Studium zu bekommen.
Natürlich kommt alles anders als geplant.
Sie landet nicht in einem Sexclub in Seattle, sondern findet sich bei Nate in New York wieder. Einem Mann, der sie von Anfang an in seinen Bann zieht. Aber er gibt ihr nicht das, wonach sie sich unbewusst sehnt.
Anstatt ihren Körper zu wollen, hilft er ihr, ihren Traum vom Tanzen zu verwirklichen.
In seinem Haus findet sie sogar etwas, von dem sie dachte, es nie wieder zu erleben. Ein Gefühl von Familie. Aber wie lange kann dieses Glück anhalten, bis es zerbricht?
Wie viele Geheimnisse birgt sie in ihrer Vergangenheit?

Mona Rhyme – Easy to get: Der Irrtum des Millionärs

Für Kane Owen, einen New Yorker Jungmillionär, sind Frauen ein vorübergehender Zeitvertreib. Gefühle investiert er grundsätzlich nicht.
Zu seinem Vater Nathan, einem monegassischen Bankier, hat Kane seit dessen zweiter Heirat ein gespaltenes Verhältnis. Als Nathan schwer erkrankt, sieht sich sein Sohn gezwungen, die Sommermonate im Familienstammsitz der Owens auf der Halbinsel St. Jean-Cap-Ferrat nahe Monaco zu verbringen.
Dort trifft er auf die junge, attraktive Angélique Morel, die Kanes kleiner Halbschwester in den Ferien Englischunterricht geben soll. Kanes Jagdtrieb erwacht. Vom ersten Tag an lässt er keinen Zweifel daran, dass er Angélique in sein Bett bekommen möchte.

Angélique stammt aus einfachen Verhältnissen und hat hart für ihr Studium und ihre Lehrerausbildung gearbeitet. Für sie ist der Ferienjob als Hauslehrerin bei der begüterten Familie Owen ein Geschenk des Himmels. Sie ist fest entschlossen, ihre Chance zu nutzen und sich bei ihrer neuen Arbeitsstelle nichts zuschulden kommen zu lassen.
Eine Affäre mit dem Sohn des Hauses kommt daher auf keinen Fall in Frage, selbst wenn Kane Owen eine unerklärliche Anziehungskraft auf sie ausübt. Angélique weiß, dass er mit ihr nur spielt und sie diejenige ist, die dabei nicht nur ihr Herz, sondern ihre gesamte Zukunft aufs Spiel setzt.

C. R. Scott – Job gesucht, Liebe gefunden

Josy hat es geschafft – sie hat den Job bei einer großen Agentur in Tokio bekommen. Prompt verlässt sie Los Angeles und fliegt nach Japan. Doch die Zusage stellt sich als Missverständnis heraus. Eigentlich soll der 32-jährige Joe, Sohn eines britischen Milliardärs, die Stelle besetzen. Da hilft nur eins: Die beiden müssen gegeneinander antreten. Wer die bessere Werbekampagne entwirft, darf bleiben. Josy ist fest entschlossen und will diesen Schnösel Joe schlagen. Doch so schnöselig ist Joe gar nicht. Der attraktive Brite weckt Gefühle in Josy, die sie noch nicht kannte. Plötzlich muss sie sich zwischen Liebe und Karriere entscheiden. Dabei ahnt sie nicht, welche Wahl Joe getroffen hat. Und erst recht ahnt sie nicht, dass der Wettstreit zwischen ihnen eine Katastrophe bereithält.

 

 

 

Erkundung der Berlin Museumsinsel

Eigentlich wollte ich während meines Berlin Aufenthalt von einem Hochhaus springen. Doch das Wetter hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Kein Base Flying für mich.

Berlin Museumsinsel

Da das Wetter auch nicht mitspielte. Erkundigte ich bei diesem Aufenthalt die Berliner Museumsinsel.

Alte Museum

Begonnen habe ich mit dem Alten Museum, viele Skulpturen, Staturen und vieles aus dem Altertum. Am Anfang war es sehr interessant, doch mit der Zeit wurde es langweilig. Es wiederholte sich einfach alles immer wieder.

 

Alte Nationalgalerie

Als nächstes kam die Galerie, die war teilweise sehr faszinieren, atemberaubend und wunderschön. Klar  gab es auch immer wieder Bilder bzw. Gemälde, die einem nicht gefallen haben. 3 Stockwerke voller Kunstwerke. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Neue Museum

Ägypten hat mich schon immer fasziniert. Vor allem seit ich meinen Urlaub dort verbracht habe und so viele Stätten besucht habe. Das Museum ist groß und gut bestückt. War sogar in einem geschlossen Teil unterwegs, nur aus Versehen. Hier hätte ich Stunden verbringen können. Auf den Weg zu diesem Gebäude viel mir eine Warteschlange für Pergamonmuseum auf. Ich dachte mir man kann sich wirklich für ein Museum anstellen. Die Schlange ging um die Ecke herum, Dauer laut Schild 2 Std., bis man rein darf.

Pergamonmuseum

Letzter Tag in Berlin und ich versuchte mein Glück, gleich früh am Morgen. Durfte trotzdem knapp eine halbe Stunde warten. Doch das Warten lohnt sich auf jeden Fall. Man fühlt sich durch die Artefakte so als wäre man wirklich dort. Ab und zu kommt man sich selbst sehr klein vor. 🙂 Vor allem die Farben waren so kräftig, farbenfroh und das in diesen Zeitspannen.

Ich hatte mir ein Ticket für alle Museum geholt, eigentlich war es die Berlin-Willkommenkarte mit Museumsinsel. Also das ganze Vergnügen mit Geschichte.

Wenn man schon auf der Museumsinsel unterwegs ist, gehört der Berliner Dom auch dazu.

Berliner Dom

Schon beim Hereinkommen in den Dom hält man die Luft an. Überall sind faszinierende Kleinigkeiten zu sehen. Nach einem langen Rundgang im Dom selbst. Geht es die Treppen nach oben. Kurzer Stopp um eine kleine Ausstellung anzuschauen und zu erfahren, dass der Dom nicht wirklich alt ist. Dann geht es weiter, weiter und weiter, Stufe um Stufe geht es hoch zur Aussichtsplattform. 360° Grad Aussicht vom Dom auf Berlin. Endlich oben angekommen lässt man seinen Blick wandern. Schaut sich Berlin an. Der Weg ist nicht breit und ab und zu auch etwas eng. Doch die Aussicht ist atemberaubend.

Etwas Interessantes habe ich auch erfahren, während ich mich auf den Weg zur Aussicht gemacht habe. Im Sommer kann man hier vielen Bienen begegnen. Da auf dem Dach zwei oder drei Bienenstöcke stehen. Also ist man hier nicht ganz allein auf dem Dom. 😉

Alles was man über Spionen wissen wollte…

Bei meinem Aufenthalt in Berlin, bin ich über ein Spionage Museum gestolpert.

https://www.deutsches-spionagemuseum.de/

Eigentlich wollte ich etwas Shoppen gehen. Doch auf der anderen Seite stand Spionagemuseum. Da ich James Bond liebe wechselte ich die Straßenseite und ging rein. Der Eingang ist fast wie beim Flughafen. Karte scannen und warten… dann weiterlaufen.

Man lernt viel über die Geschichte, den kalten Krieg und natürlich heute. Viele Interviews und auch Gegenstände, die man schon aus Filmen kennt, doch nie gedacht hatte, dass es sie wirklich gibt.

Man kann auch einiges Test, Passwörter wie gut sind sie wirklich. Ich habe meine ganzen alten Passwörter getestet. Bei ersten 6 Tage, oh mein Gott, bin ich froh, das ich jetzt andere habe. 🙂

Verschlüsselungen wurden einen gezeigt und testet durfte man auch.

Etwas Bewegung ist auch dabei. Rette die Welt – du musst du einen kleinen Flur mit Lichtschranken und den Knopf drücken. Selbst mit leicht hat es ein paar Durchlaufen gebraucht bis ich das geschafft habe. Die Musik hat dazu beigetragen das es noch mehr Spaß gemacht hat. Es wird sogar ein Video von gemacht. Das man sich via E-Mail zusenden kann. 🙂

 

Viel zu entdecken und bestaunen. Kurz vor dem Ausgang kommt die heutige Zeit bzw. Zukunft. Facebook, digitaler Terror bzw. Hacker, vieles auf Englisch – vor allem die Interviews. Alles sehr faszinierten gestaltet. Es lohnt sich für ein paar Stunden in der Welt der Spione aufzuhalten. 🙂

.. vor lauter Faszination habe ich kein Foto gemacht…

 

Freilichtmuseum Glentleiten

Ok, 8 Jahre lang lebte ich in Garmisch-Partenkirchen und habe im Hotel meinen Gästen das Freilichtmuseum empfohlen. Doch selbst habe ich es dorthin erst geschafft, als ich von Garmisch-Partenkirchen weg gezogen bin. Also machen wir uns auf den Weg nach Glentleiten.  Von der Autobahn folgt man einfach nur den Schildern. Auch ohne Navi gut zu finden.

Man fährt sozusagen ans Ende der Weg. In Glentleiten angekommen kann man es kaum verfehlen. Parken und los ging es. Ein Übersichtsplan gibt es zur Eintrittskarte dazu. Wegen Bauarbeiten war ein Teil des Museums nicht begehbar. Doch genug zum Anschauen und Erkunden gab es immer noch.

Während unseres Rundgangs haben wir vieles entdeckt und bestaunt. Von der Optik kamen mir die Betten immer sehr klein vor. Oder das die Ställe im gleichen Haus untergebracht waren. Teilweise einfach nur durch eine Tür getrennt.

Das Brot backen wollten wir uns zuerst anschauen. Dabei konnte man dann nur Brot kaufen aber nicht sehen oder mitmachen eins zu machen. Das fand ich etwas schade.

Aber ich habe dann ein eigenes Seil hergestellt. 🙂 Das war richtig faszinierend und anstrengend. Die Kurbel zu drehen um das Seil zu „seilen“. 🙂 Aber es hat Spaß gemacht, dadurch hat man auch einiges über Seile erfahren.

Die Bienenhäuser waren auch sehr spannend vor allem das große.

Das Gelände ist sehr weitläufig, mehrmals sieht man den Kochelsee. Am Picknickplatz haben wir eine Pause eingelegt, die Sonne und Aussicht genossen.

Mit der Zeit sehen die Häuser fast gleich an. Doch die Geschichten dieser Häuser sind schon immer wieder auffallend. In einem Haus haben wir diskutiert, wer nun der Vater, Sohn oder Schwiegersohn war. Die hatten alle einfach den gleichen Namen.

Hier kann man den ganzen Tag verbringen. Obwohl ein Teil nicht begehbar war, verbrachten wir den ganzen Tag in Freilichtmuseum Glentleiten. Auch für Kinder ist es spannend und interessant gestaltet. Immer wieder gab es Tiere zum Bestaunen, wird es nie langweilig.

Hier findet ihr alles rund um das Freilichtmuseum Glentleiten:   http://www.glentleiten.de

 

Drei Zimmer, Leiche, Bad von Charlaine Harris

Band 3

Band 3

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.

Titel: Drei Zimmer, Leiche, Bad

Originaltitel: Three Bedrooms, One Corpse
Autor: Charlaine Harris
Verlag: Feder & Schwert
Erscheinungsdatum: Februar 2012
Genre: Krimi

Aurora Roe Teagarden hängt ihren Job als Bibliothekarin an den Nagel und versucht sich im Immobiliengeschäft. Doch gleich bei ihrer ersten Hausbesichtigung findet Roe eine Leiche. Somit beginnt sie erst mal zu ermitteln.

Roe hat einfach kein Glück, wo immer sie hingeht, findet sie Leichen. 🙂 Ok, sonst gäb es auch keine neuen Bücher. Spannend, Humorvoll und wie immer auf der Suche nach Mr. Right. Roe verändert sich. Sie wird Selbstbewusster und reifer. Natürlich weiß man wie immer nicht wer der Mörder ist. Das gefällt mir an den Aurora Teagarden Bücher am besten. Hier werden keine Andeutungen gemacht und wenn doch sind die sehr gut versteckt und man verdächtigt mit Roe einige und doch ist es keiner. Auf jeden Fall werde ich mir auch die restlichen Bänder holen.

♥♥♥♥♥

veröffentlicht auf amazon, Thalia, Goodreads, LovelyBooks, Was liest Du,

Aurora Teagarden:

Echte Morde

Knochenerbe

Drei Zimmer, Leiche, Bad

Das Julius Haus

Aus heiterem Himmel

Der Narr und der Tod

Letzter Auftritt

Abgedroschen

Bärenwächter von Julia Leijon

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.

Originaltitel: Bärenwächter
Autor: Julia Leijon & Callista Ball
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungsdatum: September 2016 
Genre: Fantasy, Liebe

Merryl hat ihre Schwester durch einen Mord verloren und hat nun die Verantwortung für Ihren Neffen Sam. Doch Sam ist ein Bärenwandler und Merryl keiner deshalb versucht sie ein neues Leben in Oregon aufzubauen. Dort trifft sie auf Daniel einen alten Freund aus der Vergangenheit.

Eine sehr schöne Geschichte über Freundschaft, Toleranz und Liebe. Merryl ist ein Charakter mit vielen Seiten. Sie versucht irgendwie ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Jetzt ist sie Mutter. Kleine Konflikte machen die Geschichte spannend und durch Daniel kommt auch etwas Leidenschaft rein. Sam, bringt den Humor rein. Doch die Geschichte hört für mich zu schnell auf bzw. geht es dann schlag auf schlag und man ist am Ende. Gerne hätte ich noch etwas mehr bekommen. Eine plötzlich Wendung hat gefehlt, es gab sie, doch so schnell wie sie da war, war sie auch wieder weg, etwas mehr einfach. Auch der Fantasyteil wird nur kurz gestreift, sehr gut beschrieben und die Atmosphäre war da. Doch für eine Fantasygeschichte einfach zu wenig.

♥♥♥

veröffentlicht auf amazon, Goodreads, LovelyBooks

Glückssterne von Claudia Winter

Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte.

Originaltitel: Glückssterne 
Autor: Claudia Winter
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: Dezember 2016
Genre: Liebe, Romantik

Josefine steht kurz vor Ihrer Hochzeit und dann verschwindet der Familienring. Auch ihre Cousine verschwindet und so macht sich Josefine auf den Weg nach Schottland auf der Suche nach dem Ring und trifft dabei auf Aidan und Josefine erlebt den Zauber Schottlands.

Eine Geschichte voller Humor, Liebe und Romantik. Josefine hat ihr Leben verplant und hat eine durchgedrehte Familie, die ihr bestes will. Doch ihre Cousine war immer noch abgedrehter und verschwindet mit ihrem Ring für die Hochzeit. Man begleitet Josefine auf der Suche nach ihrer Cousine nach Schottland. Seit ich persönlich in Schottland war, sind Bücher die in Schottland spielen anders. Man erinnert sich an das selbst erlebte und in diesem Buch werden die Schotten gut gezeigt. Ich musste sehr viel Lachen, schmunzeln und den Kopf schüttel. Eine wunderbare Geschichte über die Liebe und das Herz. Aidan´s Charakter gibt dem ganzen noch genau die richtige Würze. Man wird auch wirklich in der Luft gehängt und wartet darauf ob es jetzt ein Happy End mit dem richtigen Mann gibt oder nicht. Das ist das Spannendste an der ganzen Geschichte. 🙂

♥♥♥♥♥

veröffentlicht auf Amazon, Thalia, Goodreads, Was liest Du, LovelyBooks